Hörer-Aktion der Pallottiner

Hörer-Aktion: Ich bin dann mal bei mir

Pallottiner verschenken ein Familien Wochenende im Sauerland

Corona, Kinder, Oma, Opa – alles zuviel? Wollen Sie raus aus Homeoffice und Homeschooling? Die Pallottiner verschenken ein Wochenende für die ganze Familie im Jugendhof Lennestadt, mit Vollpension. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, uns zu erzählen, wie es Ihnen in de Corona-Zeit als Familie ging.

Die Sendung läuft in den Privatsendern von NRW am 16. August von 8 bis 9 Uhr im Programm “Himmel und Erde” von K!P NRW (K!P Radio NRW).

Aus den Einsendungen wird die Familie für das Wochenende ausgewählt. Motto: „Ich bin dann mal bei mir.“

Jugendhof Pallotti in Lennestadt
Der Jugendhof Pallotti ist der richtige Platz für eine gute Zeit inmitten der Natur tief im Sauerland.

Gerade Familien mit Kindern, sind in der jüngsten Zeit untergegangen – ganz real unter dem Druck des Alltags, aber auch medial. Wer hat ihre Geschichten und Nöte erzählt? Daher starten wir einen Aufruf, uns diese Geschichten zu erzählen, so dass wir auch spüren können, wie die Kirche sich langfristig entwickeln und verändern muss, um diese Nöte aufzufangen.

Unter den Einsendern verschenken wir ein Wochenende für die ganze Familie im Jugendhof Lennestadt, der gerade jetzt im Sommer auch Einzelgästen die Möglichkeit bietet, das Sauerland zu erkunden.

Der Jugendhof Lennestadt

Auf dem Weg zum Jugendhof Pallotti in Lennestadt kommt schnell der Gedanke „Hier ist die Welt noch in Ordnung“. Der richtige Platz für eine gute Zeit inmitten der Natur tief im Sauerland. Vom Berg, auf dem die Jugendbildungsstätte ihr neues Domizil bezogen hat, ist der Ausblick malerisch. Rundherum ruhen die Wälder des Rothaargebirges. Eigentlich für Jugendgruppen gedacht, hat der Hof seit Corona auch für Einzelgäste geöffnet.

Mehr zum Jugendhof
www.jugendhof-pallotti.de/

Deshalb laden wir ein:
Schreiben auch Sie uns Ihre Geschichte an
Öffentlichkeitsarbeit der Pallottiner
presse@pallottiner.org
oder
Vinzenz-Pallotti-Straße 14, 86316 Friedberg

oder über facebook
https://www.facebook.com/Pallottiner

Jugendhof Lennestadt Außenbereich
Der Jugendhof Pallotti in Lennestadt.
Jugendhof Pallotti Stahl und Holz
Der Jugendhof ist in diesem Sommer auch für Einzelgäste geöfffnet.

Gästehäuser der Pallottiner

Pallottinerschlösschen in Salzburg
Das Johannes Schlößl liegt mitten in Salzburg, auf dem grünen Mönchsberg.
Blick auf den Bodensee Pallottiner Gästehaus in Immenstaad
Von Schloss Hersberg hat man einen wunderschönen Blick über den Bodensee auf die Schweizer Berge.
Pallottiner Gästehaus Hofstetten
Beim Gästehaus Hofstetten im Vorderen Bayerischen Wald gibt es zahlreiche Wander- und Radwege.

Alle Gästenhäuser der Pallottiner laden zurzeit Einzelgäste ein, Urlaubstage bei den Pallottinern zu verbringen und Balsam für die Seele, Erholung für Geist und Körper zu finden.

Mehr zu den Gästehäusern im Internet:
https://www.pallottiner.org/balsam-fuer-koerper-und-seele/
https://www.pallottiner.org/angebote/gaestehaeuser/

Für die Menschen da sein: Warum wir Pallottiner Sie fragen

Wir Pallottiner wollen für die Menschen da sein. Uns geht es nicht um die Teilnahme an einem Gottesdienst und darum, dass unsere Kirchen voll sind. Wir wollen alle Menschen da begleiten, wo sie sind, wo sie leben, wo sie arbeiten. Jeder Mensch ist für uns Abbild Gottes, in jedem und in jeder wirkt die göttliche Lebenskraft. Diese wiederzuentdecken, dazu wollen wir Pallottiner einen Beitrag leisten. Dazu gehört es auch, in Worte zu fassen und mitzuteilen, was Menschen bewegt, was sie drückt und was sie beflügelt.

Den Geschichten zuhören

Zusammen mit K!P, der Katholischen Kirche im Privatfunk, rufen wir in den Privatradios von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen die Hörer dazu auf, uns Ihre Belastungs- und Beflügelungsgeschichte während der Corona-Zeit zu erzählen: Familien, die unter der Doppelbelastung der eigenen Eltern und der eigenen Kinder mit Berufstätigkeit besonders zu leiden haben, können uns erzählen, was sie erlebt haben, was sie bedrückt hat, was ihnen gut tut oder gut getan hätte und was sie sich von der Kirche, von Männern und Frauen, Priestern und Ordensleuten erwarten und erhoffen.

Fotos: benschonewille Adobe Stock (blick ins Sauerland), Ingo Bartussek Adobe Stock (Schmetterlinge), Pallottiner Archiv (Gästehäuser)

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!