Aktuelles Heft: Die Treue ist blau – Wie Marias Mantel | Mai 2022

Editorial: Treue und Untreue ausbalancieren

Blick ins aktuelle Heft

Lesen Sie jetzt kostenlos einen Beitrag aus dem aktuellen Heft

Was für eine Beständigkeit! Im Chorgestühl der Mönche scheint alles ewig zu sein. In ewiger Treue steigen die Gregorianischen Gesänge im Kirchenschiff nach oben, Halt und Wurzeln versprechend. Doch manch einem wird bei so viel Beständigkeit Angst und Bange um seine Freiheit.

Es ist der ewige Zwiespalt des Menschen. Einerseits sucht er Bindung und Halt. Andererseits will er ausbrechen und seine Freiheit ausleben. Beide Kräfte, die Anziehungskraft und die Fliehkraft können unser menschliches Leben in der Balance halten, wie den Mond auf der Umlaufbahn um die Erde. Bindung und Freiheit, Treue und Untreue sind die Pole, mit denen wir lebendig bleiben. Der Liedermacher Wolf Biermann hat es einmal so formuliert: „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu.“

Vielleicht leben wir in einer Zeit, in der es schwer geworden ist, treu zu sein. Andererseits ist die Sehnsucht nach Treue so stark wie nie, vielleicht auch deshalb, weil wir Bindung und Treue heutzutage eher freiwillig versprechen, ohne gesellschaftlichen Zwang.

Buchstabieren wir sie also durch, diese Treue: die Treue zu uns selbst, die Treue zu Partnern und Freunden, zu Werten und Organisationen, die Treue zu Gott. Je genauer wir hinsehen, desto genauer werden wir dieses Wechselspiel zwischen Bindung und Freiheit, zwischen Treue und Untreue beobachten. Ich wünsche Ihnen, dass Sie dabei nicht erschrecken, sondern die Kraft der Balance nutzen, um dem Leben dienen zu können, und damit Gott.

 

Ihr
Alexander Schweda
Chefredakteur

Bild Titel: Madonna auf der Wiese, Giovanni Bellini, circa 1500; Foto: picture alliance
Bild Editorial: Rudolf Baier

Beiträge aus dem aktuellen Heft: Die Treue ist blau – Wie Marias Mantel | Mai 2022

Ewige Liebe

Der Garant für die lebenslange Verbindung ist die Treue. Aber sie setzt eine Entscheidung voraus: niemand kann auf Probe treu sein.

Die Treue - ein ungedeckter Scheck?

„Ja, mit Gottes Hilfe“. Ist dieses Versprechen wie ein ungedeckter Scheck, der für die Zukunft ausgestellt ist und der mit jedem Jahr an Wert gewinnt?

Pallottiner Medien Unterhaltung

Für Sie gelesen

Eine Auswahl von Büchern, die unsere
Redaktion für Sie zusammengestellt hat. Entdecken Sie Publikationen, die zum Nachdenken anregen!

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Pallotti per Post: 4 x im Jahr kostenlos!

Impulse in Büchern, CDs, Whitepapers u.v.m

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!

Print Friendly, PDF & Email