Balsam für Körper und Seele

Urlaubs-Alternativen trotz Corona-Pandemie: die Gästehäuser der Pallottiner

Die Corona-Pandemie lässt viele Menschen an Urlaub in Deutschland, Österreich und der ganzen Alpenregion denken. Für alle, die neben der schönen Landschaft auch eine geistliche Atmosphäre suchen, haben die Pallottiner ihre Gästehäuser geöffnet: Erholung für Geist, Seele und Körper.

Eigentlich sind geistliche Übungen, Exerzitien oder Einkehrtage das Kerngeschäft der pallottinischen Gästehäuser. Aufgrund der Corona-Pandemie kommt jetzt aber ein Aspekt zum Tragen, der immer schon möglich war: nämlich als Einzelgast oder Paar ein paar Tage Urlaub in einem Haus der Pallottiner zu machen. Ob im Bayerischen Wald, am Bodensee oder in den Alpen, überall lädt eine freie und herrliche Landschaft dazu ein, die Seele mal baumeln zu lassen.

Alpenregion: Südtirol, Österreich, Schweiz

Die Bergwelt Südtirols, mit dem milden Klima von Meran, laden zum Beispiel in die Casa Pallotti ein, in der die Küche sich an Hildegard von Bingen und Ayurveda orientiert. Pater Jochen Ruiner ist offen für die Menschen und ihre Anliegen und möchte ihnen helfen, das Wesentliche in ihrem Leben wiederzuentdecken.

Das Johannes-Schlößl der Pallottiner liegt auf dem Mönchsberg im Herzen von Salzburg. Die Stadt zählt zu den schönsten Städten Europas, Landschaft und Natur sind an diesem Flecken Erde zu einer glücklichen Verbindung verschmolzen. Die herrliche Landschaft des Salzburger Landes, ausgedehnte Wanderwege, zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten sowie ansprechende kulturelle Angebote unterstützen einen ganzheitlichen Erholungsansatz, der auch von der Hausgemeinschaft der Pallottiner mitgetragen wird.

Als spiritueller Rückzugsort in Wien präsentiert sich das Pallotti-Haus in der österreichischen Hauptstadt. Entspannen, lernen, Energie sammeln und dabei vielleicht den eigenen Lebensfaden entdecken, das können Gäste, die einen Erholungsort inmitten der Corona-Krise suchen.

Prächtig gelegen im Herzen der Schweiz mit freiem Blick in die Alpen bietet auch das Haus Vinzenz Pallotti in Morschach (Schweiz) mit der schön gestalteten Umgebung Ruhe und Erholung an. Die Parkanlage, die nahe gelegene Marienkapelle mit dem Friedhof laden zur Besinnung und Betrachtung.

Deutschland

Nahe an den Alpen, aber bereits vom Bodensee umgeben ist das Haus St. Josef Hersberg. Als geistliches Haus für Bildung, Begegnung und Erholung bietet es inmitten der Weinberge und einem Blick auf den See und die Alpen als Oase des Rückzugs viel Potenzial zur Erholung.

Mitten in der bayerischen Herzog- und Bistumsstadt Freising liegt das Pallottihaus Freising. Ruhe und Erholung findet der Gast im 12.000 Quadratmeter großen Park. Gleichzeitig bietet die Universitätsstadt mit dem Dom auch Gelegenheit zum Städtebummel oder lädt zu Ausflügen ins Münchner Umland ein.

Wer es ganz ruhig haben will und die Stille der Natur sucht, ist im Missionshaus Hofstetten genau an der richtigen Adresse. Zwischen Bayerischem Wald und Regensburg, umgeben von Wiesen, Wäldern und Feldern liegt dieses Exerzitienhaus, das auch Einzelgäste oder Paare aufnimmt, die am geistlichen Leben der Patres teilnehmen wollen, ausgedehnte Spaziergänge oder Radtouren durch die Wälder lieben.

Eine Besonderheit stellt der Jugendhof Lennestadt dar, der gerade jetzt im Sommer auch Einzelgästen die Möglichkeit bietet, das Sauerland zu erkunden. Da alle Zimmer ein eigenes Bad haben, sind diese jetzt auch nicht mehr nur für Gruppen, sondern auch für Einzelgäste geeignet.

Die Gästehäuser im Einzelnen

Italien/Österreich

Casa Pallotti Meran

Die Casa Pallotti ist bereits geöffnet für Gäste. Diese müssen eine Mund-Nase-Maske mitbringen, die auch in allen Restaurants, Bussen, Zügen, Museen usw. vorgeschrieben ist.

Johannes-Schlössl Salzburg

Das Johannes-Schlössl ist ab 29. Mai wieder geöffnet.

Das Hygienekonzept sieht vor, die Rezeption nur mit Mund-Nasen-Schutz zu betreten. Zur Sicherheit für den Gast und unsere Mitarbeiter ist ein Acrylglasschutz aufgestellt. Jeder Gast bekommt ein Hygiene-Vorschriften-Blatt ausgehändigt und wird persönlich informiert, Kugelschreiber usw, also alles was der Gast angreift wird stetig desinfiziert, kein Händeschütteln, keine Umarmungen, im Haus sollten Mundmasken getragen werden. Es sind genügend Desinfektionsstationen aufgestellt. Betreten des Speisesaals nur mit Schutzmaske. Die Tischabstände sind genügend groß, und das Essen findet in Buffetform statt, mit Einweg-Vorlegern, bei wenig Personen Tellerservice.

Pallottihaus Wien

Das Pallottihaus Wien hat ab 1. Juni geöffnet. Die Hygienischen Bedingungen sind die in von der österreichischen Wirtschaftskammer vorgeschriebenen. Das heißt für den Gast: Mund-Nasenschutz, zu tragen in den von allen Gästen benützten Räumlichkeiten. Desinfektionsmittel werde vom Haus zur Verfügung gestellt.

Schweiz

Haus Vinzenz Pallotti Morschach

Das Haus Vinzenz Pallotti ist mit dem Restaurant und dem Gästehaus wieder geöffnet, ab Mitte Juni sollen auch die Grenzkontrollen fallen. Angeboten wird auf jeden Fall Übernachtung mit Frühstück. Das Restaurant hat nur Samstag, Sonntag und Montag geöffnet. Die Hygieneregeln wie Abstand halten und Mundschutz werden auch hier berücksichtigt.

Deutschland

St. Josef Hersberg

Das Bildungs- und Gästehaus St. Josef Hersberg öffnet ab 29. Mai für Einzelgäste. Gruppen sind aktuell nicht erlaubt. Auch hier muss das Abstandsgebot eingehalten werden, in den öffentlichen Räumen soll eine Maske aufgesetzt werden und die Nies und Hustenetikette gewahrt werden.

Pallottihaus Freising

Das Pallottihaus Freising beginnt am 1. Juni wieder mit dem Gästebetrieb und 50 Prozent Belegung. Die Gäste müssen im Haus Mund-Nasenschutz tragen (ist selber mitzubringen), es dürfen nur Personen aus einem Haushalt in ein Doppelzimmer, im Speisesaal werden die  Plätze zugewiesen, das Essen wird vom Küchenpersonal am Buffet ausgegeben.

Missionshaus Hofstetten

Das Missionshaus Hofstetten hat ab sofort für Einzelgäste und Ehepaare geöffnet. Die Abstandsregeln im Speisesaal und in der Hauskapelle können eingehalten werden. Bei der Belegungszusage wird die Gästeanzahl darauf abgestimmt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Bedingungen werden eingehalten: die Gäste müssen einen eigenen Mund-Nase-Schutz mitbringen, Desinfektionsspender sind vorhanden. Auf die Abstandsregel muss geachtet werden.

Jugendhäuser Deutschland

Jugendhof Lennestadt

Der Jugendhof Lennestadt hat seit 18. Mai wieder geöffnet und bietet auch Einzelgästen ein Quartier an. Die gängigen Abstand- und Hygienegebote müssen eingehalten werden. Das Essen wird je nach Gästeanzahl auch getrennt serviert und in Schichten aufgeteilt.

Weitere Beiträge zum Thema

Zuhör-Aktion in Kooperation mit Radiosendern: Geschichte erzählen und ein Wochenende gewinnen.
Zuhör-Aktion in Kooperation mit Radiosendern: Geschichte erzählen und ein Wochenende gewinnen.
Die Gästehäuser der Pallottiner sind kein Geheimtipp mehr, aber immer noch besondere Orte der Begegnung und Inspiration.
Frau Lauseker hat gemeinsam mit Ihrem Mann schon fast alle pallottinischen Gästehäuser besucht. Außerdem war Sie bei den Pallottinern in Australien.
Wandern, Meditieren, Kraft tanken, Singen, Kultur genießen. Die Bildungs- und Gästehäuser locken im Herbst mit ihren Programmangeboten.
Fastenwoche in Meran begeistert Teilnehmer
Meraner Pallottiner sind immer freitags auf Sendung
Die Verantwortlichen der pallottinischen Bildungs- und Gästehäuser trafen sich zum Erfahrungsaustausch in Wien.
Die Freundinnen und Freunde Vinzenz Pallottis haben sich in der UNIO Österreich neu organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!