Aktuelles Heft: Lachen öffnet Herzen | Februar 2023

Editorial: Einfach mal still in sich hinein lächeln

Blick ins aktuelle Heft

Lesen Sie jetzt kostenlos einen Beitrag aus dem aktuellen Heft

Es gibt viele Formen des Lachens. Wir lachen mit anderen Menschen oder lachen sie an, wir können sie aber auch auslachen und belächeln. Wir können schmunzeln, lauthals vor uns hin lachen oder in uns hineinlachen. So wie Sara, die Frau Abrahams, es getan hat, als ihr im hohen Alter die Geburt eines Sohnes prophezeit wurde (Gen 18,9f). Wie fühlt sich das an, wenn man still in sich hinein lächelt? Es berührt doch unser Innerstes, wir fühlen unser Herz schlagen und lauschen auf die Töne, die von dort kommen.

Ja, das Lachen und das Lächeln öffnet Herzen. Das geht jedem so, der das so genannte Engelslächeln eines Babys sieht. Lächeln verzaubert uns, Kinderlachen sowieso, aber auch wenn Erwachsene sich anlächeln. Lachen weitet uns. Wir können in diesem geweiteten Raum besser abwägen, was um uns herum geschieht. Auch Missverständnisse oder Ärger lassen sich mit humorvoller Distanz besser annehmen, bewältigen und manchmal sogar in Wohlgefallen auflösen.

Ob Jesus gelacht hat? Gewiss hat er das, davon bin ich überzeugt. Ich stelle mir oft vor, wie es war, als die Pharisäer ihm eine Ehebrecherin brachten und er zu ihnen sagte: „Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe als Erster einen Stein auf sie.“ Er blickte gar nicht auf dabei, malte weiter mit dem Finger in den Sand und lächelte sicher still in sich hinein. Denn er wusste, was jetzt passiert: Einer nach dem anderen ging fort. Aber Jesus lachte sie nicht aus. Er freute sich, dass er die Menschen und ihre Herzen kannte und sie so reagierten, wie er es vermutete. Diese gefährliche Situation löste sich auf, weil es jemandem gab wie ihn, der im Herzen lächelte.

Wie viel schöner wäre diese Welt, wenn wir dieses bisschen Lächeln öfter im Herzen trügen. Probieren wir es aus.

 

Ihr
Alexander Schweda
Chefredakteur

Bild Titel: Wilfried Bahnmüller
Bild Editorial: Wilfried Bahnmüller

Beiträge aus dem aktuellen Heft: Lachen öffnet Herzen | Februar 2023

Gemeinsam locker werden

Lachen ist gesund. Das weiß der Volksmund. Und es kann ernste Runden geschmeidiger machen. Denn wer zusammen lacht, fasst zueinander Vertrauen.

Lächeln ist die kleine Schwester des Lachens

Ein Lachen kann doppeldeutig sein: Es kann ein Anlachen, aber auch ein Auslachen sein. Lächeln dagegen ist freundlich. Immer.

Pallottiner Medien Unterhaltung

Für Sie gelesen

Eine Auswahl von Büchern, die unsere Redaktion für Sie zusammengestellt hat. Entdecken Sie Publikationen, die zum Nachdenken anregen!

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Pallotti per Post: 4 x im Jahr kostenlos!

Impulse in Büchern, CDs, Whitepapers u.v.m

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!

Print Friendly, PDF & Email