Das Leben feiern - Ostern 2020

Auferstehungsfeier im Garten oder Wohnzimmer

Eine Anregung für Ostern 2020

LICHTFEIER
Die Familie versammelt sich am Morgen im Dunkeln um einen Feuerkorb oder um den Wohnzimmertisch, auf dem eine große Kerze brennt.

Ein Familienmitglied zündet entweder den Feuerkorb oder die Kerze an, die anderen halten eine Kerze oder ein Teelicht in der Hand.

Es ist still.

Dann singen alle ein Lied, in dem das Thema Licht vorkommt.

GL 219 Mache dich auf und werde Licht
GL 450 Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht
GL 430 Von guten Mächten

Bei jeder Strophe wird eine weitere Kerze angezündet und rings um die große Kerze abgestellt oder um den Feuerkorb stehend in der Hand behalten.

Alle bleiben eine Weile in der Stille.

 

WORTFEIER
Ein Familienmitglied spricht:

Eigentlich ist es unglaublich, dass Jesus auferstanden ist. Die ersten Jünger hatten zunächst Angst. Doch wir brauchen uns nicht zu fürchten. Von nun an ist Jesus unser Begleiter – auch durch den Tod hindurch.

Es wird das Evangelium gelesen: Mt 28,1-10

Nach dem Sabbat, beim Anbruch des ersten Tages der Woche, kamen Maria aus Magdala und die andere Maria, um nach dem Grab zu sehen. Und siehe, es geschah ein gewaltiges Erdbeben; denn ein Engel des Herrn kam vom Himmel herab, trat an das Grab, wälzte den Stein weg und setzte sich darauf. Sein Aussehen war wie ein Blitz und sein Gewand weiß wie Schnee. Aus Furcht vor ihm erbebten die Wächter und waren wie tot. Der Engel aber sagte zu den Frauen: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht euch den Ort an, wo er lag! Dann geht schnell zu seinen Jüngern und sagt ihnen: Er ist von den Toten auferstanden und siehe, er geht euch voraus nach Galiläa, dort werdet ihr ihn sehen. Siehe, ich habe es euch gesagt. Sogleich verließen sie das Grab voll Furcht und großer Freude und sie eilten zu seinen Jüngern, um ihnen die Botschaft zu verkünden. Und siehe, Jesus kam ihnen entgegen und sagte: Seid gegrüßt! Sie gingen auf ihn zu, warfen sich vor ihm nieder und umfassten seine Füße. Da sagte Jesus zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Geht und sagt meinen Brüdern, sie sollen nach Galiläa gehen und dort werden sie mich sehen.

Anschließend Lied:

GL 407 Te deum oder
GL 415 Vom Aufgang der Sonne

Ein Familienmitglied oder alle zusammen sprechen ein Schlussgebet:

Am Osterfest
Der Gott des Lichtes und des Lebens
strahle leuchtend auf über uns.

Er lasse uns spüren das Feuer der Liebe
und wärme unsere Herzen mit seiner
Lebensglut,
damit wir erkennen seine Güte
und seine Barmherzigkeit,
die überreich sind für jeden von uns.

Er lasse uns aufstehen,
wenn Leid unser Leben lähmt –
und lasse uns seine Stimme hören, wenn er ruft:

Ich will, dass du lebst.

Das gewähre uns Gott, der für uns Licht ist am Tag und in der Nacht:
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.
(Unbekannter Verfasser)

Anschließend gehen alle zum festlich gedeckten Frühstückstisch.

 

Bilder: Creativeye99 iStock (Licht), S.H.exclusiv Adobe Stock (Blumenstrauß)

Nachtrag:

Pater Christoph Hammer hat uns noch mit einer Anregung für eine “Osternacht zu Hause” versorgt. Seinen Ablaufplan mit den Texten geben wir gerne an alle “Selbermacher und Selbermacherinnen” im Land weiter.

Weitere Anregungen für Ostern:

Anregungen für Ostern 2020
Anregungen für Ostern 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!