St. Vincent Pallotti College Bangalore

Home » St. Vincent Pallotti College Bangalore

Wo Qualität und Unendlichkeit sich treffen

Einweihung im St. Vincent Pallotti College - Provinz Bangalore

Provinzial Pater Helmut Scharler ist derzeit in Indien und besucht verschiedene pallottinische Niederlassungen und Werke. Bei der Einweihung eines südindischen Schulzentrums ließ er sich von der Aufbruchstimmung anstecken.

Where quality meets infinity

Das „St. Vincent Pallotti College“ in Pedana will ein Ort sein, an dem junge Menschen sowohl eine qualitativ hochwertige, wie auch eine wertgebundene Ausbildung erhalten. Der Wahlspruch des Kollegs lautet deshalb: „Where quality meets infinity!“ Für alle Insider, die Vinzenz Pallottis Begeisterung für den „Gott der unendlichen Liebe“ (engl. God’s infinite love) zuordnen können, ein klarer Hinweis darauf, dass unsere pallottinischen Mitbrüder der indischen Balgalore Provinz für diese Schule die Trägerschaft übernommen haben. „Mündige Bürgerinnen und Bürger sind das Ziel unserer ganzheitlichen Schulausbildung, betont Provinzial Pater Pedro Camilo Simoes SAC „deshalb bemühen wir uns um eine ganzheitliche Entwicklung von jungen Menschen“.

Lehrerinnen und Lehrer sind Vorbilder

Die Schulleiterin, Frau Usha Priyadarshini, ist besonders stolz auf ihr Lehrerkollegium: „In unserem Team sind vornehmlich gut ausgebildete und erfahrene Lehrkräfte, die mit Leidenschaft ihren Beruf ausüben. Sie sind nicht nur fachlich äußerst qualifiziert, sondern kümmern sich auch pädagogisch sehr fürsorglich um die Schülerinnen und Schüler.

Um den vielfältigen Bedürfnissen der jungen Menschen gerecht zu werden, haben wir im Team unterschiedliche Aufgaben verteilt. Es gibt beispielsweise sog. Mentoren, Berater, Betreuer oder Coaches. Pädagogisch ist natürlich besonders wichtig, dass die Lehrkräfte auch Rollen-Vorbilder sind, an denen sich die Kinder orientieren können.“

College im Bau, Erdgeschoss fertiggestellt

Der Bedarf ist riesig

Die Indischen Pallottiner haben 2012 mit dem Aufbau dieser Einrichtung begonnen. Das Schulzentrum richtet sein Angebot auch an die ärmeren Bewohner der Region im Krishna District, im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh. Der Andrang war so groß, dass seit 2014 mit der Planung eines neuen Erweiterungsbaus für bis zu 1150 Kinder und Jugendliche begonnen wurde. Die deutschen, österreichischen und Schweizer Pallottiner unterstützten von Anfang an ihre südindischen Mitbrüder nach Kräften. Derzeit können bis zu 600 Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden, vom Kindergartenalter bis zum Gymnasium. Für eine große Anzahl bedürftiger Eltern wird das Schulgeld reduziert oder erlassen.

Eröffnung des Erdgeschosses

Der Provinzial der deutsch-österreichischen Pallottiner Pater Helmut Scharler und Provinzökonom Pater Rainer Schneiders besichtigten im November den Baufortschritt, vergewisserten sich über die ordnungsgemäße Mittelverwendung und informierten sich über die pädagogischen Erfolge des „St. Vincent Pallotti College“. Das Schulzentrum ist immer noch im Bau. Aufgrund des großen Andranges geht jetzt allerdings bereits das fertiggestellte Erdgeschoss in Betrieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Bildung statt Armut

Glaube ist grenzenlos

Wir haben eine Mission

Erfahren Sie mehr über uns

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Gemeinsam die Welt verändern!

2017-12-08T10:31:09+00:00