Projekt Nigeria Jugendzentrum2018-11-08T16:44:19+00:00

Wir sind in Afrika!
Zukunft schaffen in Nigeria

Unser Einsatz für junge Menschen: Ein Jugendzentrum für Mbaukwu - helfen Sie mit Ihrer Spende

Mbaukwu, im Süden Nigerias, entwickelt sich zu einem Bildungszentrum für die Förderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Im kommenden Jahr werden wir hier unter der Leitung von einheimischen Pallottinern ein Jugendzentrum einrichten. Schon jetzt gibt es eine weiterführende Schule, zwei Hochschulen sind im Aufbau. Über 6.000 Jugendliche werden hier in Zukunft lernen und miteinander leben. Bildung und Ausbildung sind entscheidend für die Zukunft der jungen Menschen.

Es braucht aber noch mehr, um ihnen eine Perspektive in ihrem Heimatland zu geben.

Mit dem Jugendzentrum sind wir Pallottiner bei den jungen Menschen und helfen in einer schwierigen Situation ihres Heimatlandes und ganz Afrikas. Viele von ihnen sind Christen und zeigen dies auch. Mit Hilfe des Glaubens, mit Hilfe einer guten Begleitung und Befähigung, können sie hier Orientierung finden. Das Jugendzentrum mit Gruppenräumen und einem Mehrzwecksaal, Küche und Kapelle wird ein Anlaufpunkt für ca. 150 junge Menschen. Zwei einheimische Mitbrüder sollen hier als Jugendseelsorger für die Jugendlichen da sein.

Begleiten Sie mit Frater Lawrence den Aufbruch der Jugend Afrikas in eine bessere Zukunft!

Unterstützen Sie die Jugendarbeit in Mbaukwu mit Ihrer Spende!

Auf Augenhöhe junge Menschen auf ihrem Weg ins Leben begleiten, das war und ist eine Aufgabe für Pallottiner hier bei uns in Europa und weltweit.

Das ist eine besondere Herausforderung in Nigeria.

In einem Land …

  • mit ca. 185 Millionen Menschen
  • dessen Bevölkerung im Durchschnitt 18 Jahre alt ist
  • in dem das Durchschnittseinkommen bei 2 bis 3 Euro pro Tag liegt
  • das zerrissen ist in Nord und Süd
  • das bedroht wird von Terror und Gewalt
  • aus dem viele Menschen am liebsten auswandern möchten

Helfen Sie mit Ihrer Spende, jungen Menschen Orientierung und Halt zu geben!

Soll ich gehen oder soll ich bleiben? Diese Frage stellen sich so viele junge Menschen in Nigeria.

Unsere Mitbrüder, Pater Jeremiah und Frater Lawrence, hören diese Frage täglich und sehen sie auch schon in den Augen der Kinder. Die Kinder erleben, wie ihre älteren Geschwister die Heimat verlassen. Die beiden Pallottiner sind bei den Kindern und Jugendlichen. Sie helfen ihnen, in einer schwierigen Situation ihres Heimatlandes und ganz Afrikas.

P. Jeremiah, neugeweihter Priester und Pallottiner

Unsere jungen Leute kennen weder rechts noch links, sie sind orientierungslos. Sie haben keine Richtung für ihr Leben und suchen nach neuen Perspektiven. Sie sehnen sich nach einem anderen Leben, meist in der Fremde. Ich möchte ihnen helfen, selber Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen, hier in ihrer Heimat.

P. Jeremia ist Nigerianer und als Kaplan zuständig für die Jugendarbeit in einer Pfarrei bei Mbaukwu.

Unser Ziel: Den Aufbruch der Jugend in Nigeria begleiten!

P. Helmut Scharler, Provinzial

Nach Nigeria zu den jungen Mitbrüdern zu kommen, weckt in mir ein Heimatgefühl – weil es Brüder sind, die ähnlich denken, die dasselbe dort versuchen, wie wir hier, auf ihre Art, in ihrem Land und ihrer Kultur.

Wir Pallottiner sind seit über zehn Jahren in Nigeria engagiert und … wir bleiben hier!

In diesen Jahren haben sich junge Nigerianer unserer Gemeinschaft angeschlossen. Heute sind 14 Priester der nigerianischen Kirche Pallottiner. 3 Brüder und 20 Studenten, Novizen und Postulanten sind in der Ausbildung und möchten Pallottiner werden.

Ihre Spende schafft Perspektiven.

Pallottiner Pater Helmut Scharler SAC

Oder über unser Spendenkonto

UniCredit Bank in Augsburg
Stichwort: Nigeria
IBAN: DE75 7202 0070 0007 7054 17
BIC: HYVEDEMM408

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

Aktueller Missions- Rechenschaftsbericht

Leben gestalten – Welt verändern

Mission live

Wir freuen uns auf Sie!

Gemeinsam die Welt verändern!