Alles Geschehen hat seinen Klang

"Klang-Welten" mit P. Bernhard Pieler und Frank Sittel in Limburg

Die Limburger Reihe “Klang-Welten” mit Pallottiner-Pater Bernhard Pieler, findet auch im Jahre 2020 ihre Fortsetzung in der katholischen Kirche „St. Nepomuk“ in Linter.

“Für alles Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit”, so die Bibel. Alles Geschehen hat seinen Klang. Ihn zu erleben, zu erfahren, wahrzunehmen will “Klang-Welten” (Dauer: ca. 30 Minuten) vermitteln. Sie wird von Frank Sittel, dem Organisten der Pallottiner- und Pfarrkirche „St. Marien“ in Limburg, künstlerisch geleitet.

„Klang-Welten“ beginnt zur Eröffnung der österlichen Buß- und Fastenzeit am Sonntag, 1. März, 17 Uhr mit „Leben als Angebot! – als Bewährung?“ Sie wird von Joachim de Bruin (Violine), Wolfgang Haberstock (Bariton) und Frank Sittel (Orgel) gestaltet.

Zum Thema „Laudato si“ – Vom „Lob der Schöpfung“ – zum „Vertrauen in die Schöpfung“ musizieren am Sonntag, 28. Juni, 17 Uhr Christoph Hilfrich (Gitarre) und Frank Sittel (Orgel). Jeweils anschließend: Gespräche bei einem Glas Sekt.

Zu „60 Jahre Kirche ‚St. Nepomuk‘ Linter – Einst am Rande – heute in der Mitte – und Morgen?“ ist am Sonntag, 13. September, 17 Uhr eingeladen. Ausführende sind die Gemischte Choralschola an der Pallottinerkirche Limburg unter der Leitung von Wolfgang Haberstock. Die Orgel spielt Frank Sittel.

Zum Abschluss der Reihe „Klang-Welten“: Sonntag, 15. November, 17 Uhr (Volkstrauertag): „Was war – was ist – was bleibt? – Leben als Testament“ u. a. mit Texten des verstorbenen Limburger Theologen Herman de Bruin. Ausführende sind Maria-Luise Kirchberg (Rezitation) und Domorganist Carsten Igelbrink (Orgel).

Der Eintritt zu allen Klang-Welten-Terminen ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!