Geschichten als innere Quellen – Shea-Kurse von Siebenquell

Home » Geschichten als innere Quellen – Shea-Kurse von Siebenquell

Ein Abend mit Geschichten

Die Erzählungen Jesu führen uns zu einem bewussten Leben

Shea-Kurse – Abende zur narrativen Theologie in Vallendar

Damit ich jede Geschichte achte und ehre, die Gott mir erzählen will: Wie die Erzählungen Jesu uns zum bewussten Leben führen.

John Shea lehrt immer wieder, dass das geistliche Leben nicht gedacht ist für Eigenbrötler, die vor der Welt die Flucht ergreifen wollen. In seinem Buch »Gospel Light« zeigt er einen biblischen Weg auf, in dem wir uns auf die Geschichten Jesu fokussieren, damit sie uns zu einer inneren Quelle führen können.

Die Erzählquelle hilft uns, besser sehen und hören zu können, Orientierung im Chaotischen zu entdecken und Frieden in einer rasenden Welt zu finden. Wir müssen nach innen gehen, damit wir unsere Hingabe an Gott in dieser Welt geerdeter und mit mehr Weisheit ausleben können.

Termin: Dienstag, 18. September 2018, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Leitung: Pater Erik Riechers SAC
Thema: Die Seele meldet sich über den Körper

Es gibt noch weitere Termine und Themen im Herbst und Winter 2018!

Veranstalter: Siebenquell – Zentrum für Narrative Theologie
Veranstaltungsort: Saal St. Marien an Haus Wasserburg, Vallendar
Keine Anmeldung erforderlich!

Geschichten erzählen - am Lagerfeuer
Wir brauchen Orte zum Geschichten erzählen

Geschichten erzählen

Glauben fand seinen Anfang, als jemand eine Frage hatte und ein anderer sagte: »Mein Freund, lass mich dir eine Geschichte erzählen«. Das geschah an Lagerfeuern, als Menschen versuchten, die Sterne zu erklären; es geschah in ägyptischen Sklavenquartieren, als Menschen davon träumten, frei zu sein; es geschah während eines 40 jährigen Marsches durch die Wüste, als Menschen ihre Identität suchten; es geschah zu Zeiten des Exils, als die Träume der Freiheit neu geboren werden mussten.

"Mein Freund, lass mich dir eine Geschichte erzählen!"
"Gott liebt es, unsere Geschichen zu hören" John Shea

Was sind Shea Kurse?

Diese Vortragsabende ermöglichen einen Zugang zur Gedankenwelt und zur Theologie von John Shea. Eine Begegnung mit seiner Narrativen Theologie ist immer auch zugleich eine Begegnung mit seiner Spiritualität.

»Das spirituelle Leben ist grundsätzlich eine Sache des Sehens. Es ist das ganze Leben, gesehen von einer bestimmten Perspektive. Es ist erwachen, schlafen, träumen, essen, trinken, arbeiten, lieben, entspannen, erholen, gehen, sitzen, stehen und atmen… Geist durchdringt alles; und so ist das geistliche Leben einfach Leben, wo immer und was auch immer, gesehen aus dem Blickwinkel des Geistes.«   John Shea

Oase in der Wüste
Oasen, mitten in der Wüste - Orte zum Auftanken

SHEA KURSE 2018

Di 18.09.
Die Seele meldet sich über den Körper
Di 16.10.
Damit der Kopf nicht alles entscheidet
Di 13.11.
Ein großes, weites Land: Eine Karte für die Welt des Geistes

jeweils von 19.30 – 21.00 Uhr im Saal St. Marien, Vallendar | Leitung: Erik Riechers SAC

Sieben Quellen des Lebens
Im Norden Israels liegt am See Genesaret der Ort Tabgha, griech. Heptapegon, Siebenquell, wo viele Geschichten Jesu verortet sind: sein Lehren vom Boot aus, die Speisung der 5000, Heilungen, Begegnungen...

Das Lebenselixier zum Sprudeln bringen

Von John Shea stammt die Aufforderung: »Focus and then go deep«.

Er meint damit: Finde den Brennpunkt und gehe dann in die Tiefe.

Ist dies nicht auch so bei der Grabung eines Brunnens? An der richtigen Stelle, dort, wo Wasser vermutet wird, gilt es zu graben, tief zu graben und das Lebenselixier zum Sprudeln zu bringen.

Gemeinsam auf dem Weg
Gemeinsam auf dem Weg

Der Weg des Erzählens

Die Erzählungen Gottes und des Glaubens dringen hinter unsere errichteten Schutzwälle, verlangsamen unsere üblichen Prozesse des Urteilens und Wertens, zeigen Alternativen, neue Möglichkeiten auf, ermutigen zur Selbstprüfung ohne zu verurteilen, enthüllen tiefere Ebenen in uns, die an der Oberfläche nicht sichtbar sind, belegen die Umwege, die entstehen zwischen der Intention und der Handlung und bewirken viele Dinge, die nicht vorhersagbar sind.

Gott liebt Geschichten
»Gott liebt es nicht nur, unsere Geschichten zu hören, er liebt es, seine eigene zu erzählen. Und, schlicht und einfach, wir sind die Geschichte, die Gott erzählt. Unsere Leben sind die Worte, die aus seinem Mund kommen.« John Shea

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!

2018-09-19T14:12:22+00:00