Ehrendoktorwürde für Pater Alois Schwarzfischer SAC

Home » Ehrendoktorwürde für Pater Alois Schwarzfischer SAC

Ehrendoktorwürde für Salzburger Pallottiner

Ehrung für Pater Dr. h. c. Alois Schwarzfischer SAC

Am 7. November wurde unserem Mitbruder Pater Alois Schwarzfischer SAC die Ehrendoktorwürde der Universität of Redlands verliehen. Für die Zeremonie war der Präsident der Universität, Ralph W. Kuncl, extra aus den USA angereist.

Pater Schwarzfischer ist der Rektor der Örtlichen Kommunität der Pallottiner in Salzburg und kümmerte sich in den letzten Jahrzehnten um das freundschaftliche Verhältnis zu den Studierenden auf dem Internationalen Campus, der sich im Salzburger Marketenderschlössl befindet.

In der Laudatio wurde dieses Engagement gewürdigt: „Pater Schwarzfischer hat 30 Jahre lang das Leben von Studierenden der Universität von Redlands in ihrer Bildung von Herz und Verstand berührt. Er hat sich auch dafür eingesetzt, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich Studierende … in Salzburg willkommen fühlen … Sein Engagement ermutigt sie, sich für die Salzburger Gesellschaft zu engagieren, und er untermauert damit die Mission der Universität von Redlands, die Studenten durch eine umfassende Ausbildung zu verantwortungsbewussten Weltbürgern zu erziehen.“

Die Verleihung fand im Anschluss an ein festliches Abendessen statt. Anschließend gab es einen Empfang im Marketenderschlössl und Gelegenheit zum Austausch.

Das Marketenderschlössl ist ein Anwesen auf dem Mönchsberg in Salzburg, in direkter Nachbarschaft zum Johannes-Schlössl der Pallottiner. In der vergangenen Woche wurde auch die gute 30-jährige Zusammenarbeit der Pallottiner mit der kalifornischen Privatuniversität gefeiert. Die christlich geprägte Hochschule kann auf eine mehr als 100-jährige Tradition zurückblicken und betreibt – im von den Pallottinern seit 1988 angemieteten Marketenderschlössl – ihr „Zentrum für europäische Studien“. Seit 1960 ermöglicht die Universität von Redlands ihren Studierenden ein Auslandsstudium in Salzburg, bisher haben mehr als 3000 junge Menschen dieses Angebot angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!