Was ist eigentlich pallottinische Spiritualität?

Die Coenaceltage der Konstanzer Pallottiner

Im Coenaculum Konstanz, der Niederlassung der Pallottiner im Herzen der Konstanzer Altstadt, gibt es in diesem Jahr ein neues Angebot. Für Freundinnen und Freunde des Coenaculums (zum Beispiel MitbeterInnen, GottesdienstteilnehmerInnen) bieten die Konstanzer Pallottiner Pater Alois Hofmann, Pater Reinhold Maise, Pater Fritz Kretz und Frater Patrick Stortz im Laufe des kommenden Jahres sechs Coenaceltage an.
Es sollen Tage des gemeinsamen Schweigens, Betens, Austausches und Gottesdienstfeierns sein.

Ein Coenaceltag dauert von 7.00 bis 18.00 Uhr. Von 7.00 bis 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit zum kontemplativen Gebet (in der schon bekannten Weise des Kommens und Gehens zur jeweils halben Stunde). Von 15.00 bis 16.30 Uhr soll ein Austausch zu kirchlichen, bzw. religiösen Themen stattfinden. Der Coenaceltag wird mit einer Eucharistiefeier um 16.30 Uhr abgeschlossen.

Es wird ein einfaches Mittagessen und nach der Austauschrunde Kaffee angeboten. Die Coenaceltage sind auch eine Möglichkeit, dass die Freunde und Besucher des Hauses St. Josef die pallottinische Spiritualität näher kennenlernen können. Deshalb stehen die Gottesdienste jeweils unter einem pallottinischen Thema.

Maria im Obergemach in Jerusalem

Coenaceltage - alle Termine 2020

  • 25. Januar – Biographisches aus dem Leben Vinzenz Pallottis
    28. März – Das Gottesbild Pallottis
    23. Mai – Maria, Königin der Apostel: Das Kirchenbild Pallottis – die „Vereinigung des Katholischen Apostolates (UAC)“
    25. Juli – Das Menschenbild Pallottis
    26. September – “gemeinsam/ insieme“ – Zusammenarbeit
    28. November – Die Balance von Aktion und Kontemplation
  • Aktualisierung: Alle Coenaceltage 2020 wurden abgesagt. Für 2021 ist ein “Neustart” geplant. 

An den Coenaceltagen kann man ganztätig oder wie gewohnt nach eigenem Ermessen teilnehmen. Die Coenaceltage dienen dazu, die bestehenden Verbindungen und die Erfahrung des gemeinsamen Kircheseins zu vertiefen. Interessierte sind ganz herzlich eingeladen, mit den Konstanzer Pallottinern diesen Weg zu gehen und das Coenacel im Haus St. Josef mit noch mehr Leben zu füllen.

Oft will ich mir vorstellen,
mit allen Geschöpfen
im Abendmahlsaal von Jerusalem zu sein,
wo die Apostel den Heiligen Geist empfingen.

Wie die Apostel dort mit Maria zusammen waren,
so möchte ich mit meiner geliebten Mutter
und Jesus zusammen sein.
Da diese meine besonderen Fürsprecher sind,
bin ich sicher, dass sie auf mich und alle Geschöpfe
die Fülle des Heiligen Geistes herabsteigen lassen.

Vinzenz Pallotti

 

Kontakt: Pallottiner in Konstanz

Pallottiner Niederlassung in Konstanz
Das Coenaculum befindet sich im Herzen von Konstanz. Das Haus St. Josef ist im Bild unten rechts zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!