Einladung zum Campustag der PTHV

„Corona und die Pflege – nur Duldung oder Chance zur Professionalisierung?“

Die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) lädt am Donnerstag, 21. Januar 2021, von 9 Uhr bis 12.30 Uhr zum traditionellen Campustag ein. In diesem Jahr als Onlineveranstaltung, zum Thema „Corona und die Pflege“.

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Mitarbeitende und Externe aus dem pflegerischen Sektor und darüber hinaus an Interessierte, die sich einen fokussierten Blick auf die Auswirkungen der „Corona-Krise“ auf ihre Profession erhoffen.

Der Campustag ist traditionellerweise ein Workshop-Tag, an dem die Fakultät zu einem tagesaktuellen pflegewissenschaftlichen Thema externe Referenten einlädt, die sich aus angrenzenden Fachgebieten dem gestellten Thema nähern. Im Anschluss an die Fachvorträge finden Workshops mit allen Teilnehmenden statt. Am Ende werden die Ergebnisse der Workshops in großer Runde vorgestellt.

Das Jahr 2020 wird als ein „Corona-Jahr“ in die Geschichte eingehen. Diese Pandemie hat alle gesellschaftlichen Bereiche betroffen, vor allem aber den Gesundheits-, Pflege- und Versorgungssektor. Aus diesem Grund wird der diesjährige Campustag unter das Motto „Corona und die Pflege” gestellt.

Nach der Begrüßung durch die Dekanin der Fakultät wird anhand eines Videobeitrags des Kabarettisten Florian Schröder auf das Thema Entscheidungsfindung und gesellschaftlicher Umgang mit der Corona-Pandemie in den Campustag eingeführt. Anschließend wird in zwei Fachvorträgen der externen Referentin Frau Prof. Dr. Daniela Holle, Pflegewissenschaft, HSG Bochum (pflegewissenschaftliche Sicht) und des Referenten Herr Prof. Dr. Ingo Bode, Sozialpolitik, Universität Kassel (soziologische Sicht) die Belastung, die Unsicherheit und die Ängste der Pflegenden sowie die (finanziellen) Entlastungen thematisiert.

Im Anschluss soll gemeinsam mit den Teilnehmenden kritisch diskutiert werden, welcher „Preis“ eigentlich für die notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen bezahlt wurde. Im Rahmen dieses Campustags soll sich auch mit einer übergeordneten Perspektive beschäftigt werden, mit der gesellschaftlichen Ebene. Beide Perspektiven – die der Pflege als auch die der Gesellschaft – werden beim Campustag adressiert, in Vorträgen und Workshops inhaltlich vertieft. Ziel ist es auch sich mit der Professionalisierung der Pflege auseinanderzusetzen.

Zur Vorbereitung auf den Campustag wurden bereits Texte online gestellt. Über nachfolgenden Link finden Sie die Texte und können sich in die Veranstaltung einloggen. Ein Passwort ist nicht erforderlich.
https://olat.vcrp.de/url/RepositoryEntry/2782396696?guest=true&lang=de

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Frau Dipl.-Päd. Gerlinde Strunk-Richter, PTHV, per E-Mail: gstrunk-richter@pthv.de.

Text: Verena Breitbach, PTHV
Bild: PhotoGranary Adobe Stock

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!