Pater Zenon Hanas zum Generalrektor gewählt

Generalversammlung vom 18. September bis 8. Oktober 2022 in Polen

Die Generalversammlung hat am 01. Oktober 2022, Pater Zenon Hanas, Provinzial der polnischen Christ-Königs-Provinz, zum Generalrektor gewählt. Die feierliche Eröffnung der XXII. Generalversammlung der Gesellschaft des Katholischen Apostolats fand in Polen, in der Kleinstadt Konstancin statt. Konstancin grenzt an den Südrand Warschaus und ist Sitz des pallottinischen „Centre for Mission Animation“.

Vor den Mauern Roms

Das Wahlergebnis für den neuen Generalrektor wurde mit langanhaltendem Beifall begrüßt. Danach versammelten sich die Teilnehmer in der Kapelle, um Gott zu danken und für den neuen Generalrektor zu beten.  Der Generalprokurator, Pater Adam Golec, bat Pater Zenon, das Glaubensbekenntnis und das Treuegelöbnis zu sprechen. Mit dieser Zeremonie begann Pater Zenon formell seine Amtszeit als Generalrektor.

Wir gratulieren ihm von Herzen und erbitten Gottes Segen für ihn heute und während seiner gesamten Amtszeit.

Dass die Generalversammlung in Polen stattfand, kam einem herausragenden historisches Ereignis in der Geschichte der Gesellschaft gleich, denn es ist seit der Gründung im Jahr 1835 die erste Generalversammlung, die außerhalb Roms stattfindet.

Insgesamt nehmen 69 Mitglieder der Gesellschaft an der Generalversammlung teil. Für unsere Provinz stimmberechtigte Teilnehmer sind: Provinzial Pater Markus Hau, Delegat und Vizeprovinzial Pater Björn Schacknies, Delegat und Missionssekretär Pater Reinhold Maise, Delegat Pater John Ndidi Nwaocha und Delegat Bruder Bert Meyer.

22. Generalversammlung des Katholischen Apostolats 2022 in Polen

Die stimmberechtigten Mitglieder vertreten 23 Provinzen und Regionen unserer Gesellschaft. Unsere Mitglieder kommen aus allen fünf Kontinenten, beispielsweise aus Irland, Italien, Kanada, Kamerun, Ruanda, Indien, Australien, Brasilien, Amerika oder natürlich aus dem Gastgeberland Polen.

Am Anfang steht der Hl. Geist

Die Versammlung, geleitet von Generalrektor Pater Jacob Nampudakam begann in der Kapelle mit der Anrufung des Heiligen Geistes. Anschließend eröffnete er auch formell die XXII. Generalversammlung und erläuterte in seiner Eröffnungsrede das Thema der Versammlung “Von Mitgefühl bewegt: Ich will versuchen, in mir ein aktives Mitgefühl für alle zu wecken”. P. Romuald Uzabumwana, Generalkonsultor aus Ruanda sagte: „Wir versuchen die Situation der Welt, in der wir leben, vor allem nach COVID-19, zu sehen, und als Konsequenz wollen wir als Pallottiner nach dem Beispiel des Heiligen Vinzenz Pallotti in hohem Grade aufmerksam bleiben für das Leiden und die vielfältige Not der Menschen. Unser Gründer Vinzenz Pallotti betonte immer wieder, dass wir berufen sind, Christus nachzufolgen, der ‚als er die vielen Menschen sah, Mitleid mit ihnen hatte‘“.

Der Generalrektor verlas eine Botschaft des Heiligen Vaters an die Versammlung sowie Botschaften von Schwester Ivet Garlet CSA und Schwester Josephina D’Souza SAC, den Generaloberinnen.

Daneben wurde die internationale Gemeinschaft vom Rektor der polnischen Provinz Pater Zenon Hanas und vom Rektor der örtlichen Gemeinschaft, Pater Mariusz, herzlich begrüßt.

Alle sechs Jahre trifft sich die internationale Gesellschaft

Die Generalversammlung hat die Aufgabe, den Stand der Gesellschaft zu prüfen, ihre Sendung und ihren Zusammenhalt zu schützen, die grundlegenden Fragen des Apostolats und des Lebens der Mitglieder zu behandeln, neue Zielsetzungen zu planen und Gesetze und Dekrete zu erlassen. Die ordentliche Generalversammlung findet alle sechs Jahre statt und wählt auch die Generalleitung. Zuerst werden die vier Generalräte gewählt, dann wird unter ihnen in geheimer Abstimmung der Generalrektor gewählt. Während dieser Versammlung stand die Wahl eines neuen Generalrektors an, da die Amtszeit von Pater Jacob Nampudakam endet.

Generalrektor Pater Jacob auf der Generalversammlung in Polen 2022
22. Generalversammlung der Gesellschaft des Katholischen Apostolats

Fotos: Bruder Bert Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

In Kontakt bleiben. Kostenlos 12 x pro Jahr!

Liken, kommentieren, abonnieren

Herzliche Einladung: Reden Sie mit!

Öffnen Sie sich Räume

Gemeinsam die Welt verändern!

Print Friendly, PDF & Email