Glauben ins Gespräch bringen

Home » Glauben ins Gespräch bringen

Glauben ins Gespräch bringen

"Wege erwachsenen Glaubens" bei Radio Horeb

Über seinen eigenen Glauben so ganz persönlich ins Gespräch zu kommen, fällt oft nicht leicht. Und das ist dabei meist auch keine Frage, in welchem Rahmen das ist. Da fallen Gespräche mit kirchlich „Fernstehenden“ auch nicht leichter als solche im vielleicht vertrauten Kreise.

Was macht es schwer, was kann es fördern, was kann mir helfen, mit anderen über meinen Glauben ins Gespräch zu kommen?

Am 17.11.2016 und 01.12.2016 sprachen P. Hubert Lenz SAC, der Leiter der Projektstelle „Wege erwachsenen Glaubens“ (WeG) in Vallendar, und zwei Mitarbeiterinnen aus dem Team der Projektstelle zusammen in Radio Horeb zu diesem Thema.

Mit Beispielen aus dem Leben und aus der Bibel, berichteten sie über gute Erfahrungen aber auch Schwierigkeiten und machten Mut, es einfach mal zu probieren.

Die Sendungen sind hier auf der Homepage von Radio Horeb verfügbar (ca. 50 min) und können dort auch als Podcast heruntergeladen werden:

Und ein besonderer Tipp:

In der Fastenzeit 2017 wird es – auch bei Radio Horeb – eine ganze Sendereihe zu diesem Thema geben – immer donnerstags, beginnend am 02.03.2017 um 20:30 Uhr (Wiederholung freitags 16:30 Uhr) Nähere Daten werden noch bekannt gegeben.

Kommunikation beginnt mit dem Zuhören: sich für den anderen öffnen – sich auf den anderen einlassen – den anderen wertschätzen. ((08.12.16, Windirsch, Bild: pixabay))

Das könnte Sie auch interessieren

2016-12-13T10:08:04+00:00