Ende gut - alles gut

Sa27Apr19:30Sa21:30Ende gut - alles gutStorytelling und Liedermaching mit Rudi Rhode und “Schmodders”

Details

Samstag, 27. April 2024,  19.30 Uhr  –  21.30 Uhr 

Storytelling und Liedermaching mit Rudi Rhode und “Schmodders”

Ende gut-alles gut. WENN ES NICHT GUT ISTIST ES NOCH NICHT DAS ENDE

Das neue Programm der Band „Schmodders“ dreht sich weder um den eigenen Bauchnabel, noch um die Höhen oder Tiefen gescheiter oder gescheiterter (Liebes)Beziehungen. „Ende gut – alles gut“ handelt von den positiven Seiten des Menschen: von seinem Drang nach Freiheit und Gerechtigkeit, von seinem Altruismus und von seiner Sehnsucht nach Utopia. Inspiriert wurde das Text- & Musik-Programm von dem Buch des Autors Rutger Bregmann: „Im Grunde gut“.

Mit Gesang, Akkordeon, Harp, elektrischer Gitarre und Schlagzeug surft „Schmodders“ irgendwo zwischen Reggae und Blues, Rock und Folk, Jazz und Singer- Songwriting. Die rotzfrechen und auf deutsch gesungenen Songs stammen überwiegend aus der eigenen Feder und verdeutlichen: Der Mensch ist im Grunde gut – die Hoffnung auf ein besseres Leben für Alle stirbt zuletzt.

Schmodders – das sind 3 Musiker und Schauspieler, die trotz Theater- und Musikstudium einen Teil ihrer Wurzeln auf der Straße haben: Rotzfreches Liedermaching & Story-Telling irgendwo zwischen Konsumrennbahn, Demo, Bühne und Theater.

Rudi Rhode: Texte, Gesang, Akkordeon, Harp / Johannes Raschke: Gitarren / Moritz Schniedergers: Drums

Leitung: Rudi Rhode

Kosten: Teilnahmegebühr: 10€/5€ (Nichtverdiener unter 26 Jahren)

Einfach kommen – keine Anmeldung erforderlich!

Zeit

Samstag, 27. April 2024, 19.30 {171423900007Sat, 27 Apr 2024 19:30:00 +0200} 7:30pm - 9:30pm

Haus Wasserburg

Wegbeschreibung

Nach oben