Beginnt in

28. August 2020

Haus Wasserburg

Pallottistraße 2, 56179 Vallendar

0261/ 6408 0

    „Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen.“

    Souveräner Umgang mit schwierigen Kindern und Jugendlichen

    Freitag, 28. August 2020, 19.30 bis 21.30 Uhr

    Szenischer Vortrag zum konsequenten Auftreten nach Regelverstößen für LehrerInnen, Eltern und alle, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben

    Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen, dann heißt es, standhaft und konsequent, aber auch respektvoll und wertschätzend für die Beachtung der Regeln einzutreten. Leichter gesagt, als getan: Wie oft tanzen Kinder und Jugendliche uns LehrerInnen, ErzieherInnen oder Eltern auf der Nase herum und setzen vereinbarte Regeln durch ihr Verhalten außer Kraft?
    Rudi Rhode zeigt in seinem lehrreichen und zugleich amüsantem Vortrag auf eine ganz anschauliche Art und Weise, wie unser Auftreten und unsere Vorgehensweise beschaffen sein muss, damit einmal vereinbarte Regeln auch tatsächlich gelten.
    In seinen Lösungsvorschlägen für heikle Situationen geht Rudi Rhode sowohl auf die körpersprachlichen Botschaften, als auch auf die verbalen Äußerungen einer konsequenten und wertschätzenden Vorgehensweise ein. Und auch die Frage der inneren Haltung und der Konsequenzen ist Gegenstand des szenischen Vortrags.

    Eine gemeinsame Sache mit der Fachstelle Plus für Kinder- und Jugendpastoral Koblenz

    Leitung

    Rudi Rhode

    Jahrgang 1957, Sozialwissenschaftler, Schauspieler, Kommunikationstrainer

    “Was auf den ersten Blick wie ein ungewöhnlicher Werdegang erscheinen mag, stellt sich für mich als logische Entwicklung dar: Als Sozialwissenschaftler habe ich gelernt, mich mit sozialen, politischen und wirtschaftlichen Problemen theoretisch auseinanderzusetzen. Als Schauspieler habe ich erfahren, dass Kommunikation ein ganzheitlicher Prozess ist, der Authentizität von den Haar- bis zu den Fußspitzen verlangt. Als Kommunikationstrainer schließlich verknüpfe ich die Theorie der Sozialwissenschaft mit der Praxis der Bühne: In meinen Seminaren leite ich Menschen dazu an, glaubhaft und engagiert, sensibel und kraftvoll für ihre Ideen, Interessen und Ziele einzustehen.”

    Referent bei Seminaren zu Konfliktbewältigung und Kommunikationstraining, immer wieder auch als Schauspieler und Musiker.

    Kursgebühr

    5,00 €

    Veranstaltungsort

    Haus Wasserburg

    Pallottinische Jugendbildungs gGmbH
    Pallottistraße 2
    56179 Vallendar

    Tel. 0261-6408 0
    Fax 0261-6408 111
    info@haus-wasserburg.de
    www.haus-wasserburg.de

    Mehr Informationen bei

    Melanie Gehenzig
    gehenzig@haus-wasserburg.de
    Tel. 0261/6408-112
    www.haus-wasserburg.de

    Anmeldung

    Bitte wenden sie sich direkt an das Haus Wasserburg!

    Das könnte Sie auch interessieren

    Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

    Hier finden Sie den Veranstaltungsort

    Neues von und über uns und unsere Projekte

    Stimmen zum Christ-Sein heute

    Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

    Gemeinsam die Welt verändern!