24. April 2020

Haus St. Ulrich

St.-Ulrich-Straße 4, 86742 Fremdingen

09086/ 221

    Seminar zu Hildegard von Bingen

    Freitag, 24. April 2020, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 26. April 2020, 12.00 Uhr

    Statt Angst – Mitarbeit; statt Jammern – das Neue von Gott. Hildegard von Bingen
    Wir erleben Zeiten, wo so viel den Bach hinuntergeht.
    Zeiten, in denen sich vieles zum Schlechteren verändert.
    Statt Jammern und Angst bietet Hildegard v. B. eine Alternative:
    Sie lädt uns ein zur aktiven Mitarbeit beim Neuen, das Gott vorbereitet hat.
    Wie? Das wollen wir in diesen Tagen kennenlernen.

    Die Erklärung und Herstellung von einfachen Heilmitteln der heiligen Hildegard erfolgt unter Anleitung von Frau Kopp. Sie betreut seit 30 Jahren den Burggener Hildegardkreis und wendet alle gängigen Hildegard-Mittel in ihrer Familie an.

    Elemente: Vorträge, Eucharistiefeier, Zeiten der Stille, persönliche Gebets- und Betrachtungszeit, Gemeinschaftselemente, Einzelgespräche, gestalterische Elemente.

    Leitung

    Pfarrer Dr. Thomas Balogh; Waltraud Kopp, Hauswirtschaftsmeisterin, Hildegardfachfrau und Team

    Kursgebühr

    Gesamtkosten: 106,00 € pro Person (beinhaltet Vollpension und Seminargebühr).

    Der Kalkulation der Gesamtkosten für die Seminare liegt die Unterbringung und Verpflegung im Doppelzimmer zugrunde. Bei Buchung eines Einzelzimmers erheben wir einen Zuschlag.

    Unterkunft / Verpflegung

    Siehe Kursgebühr!

    Veranstaltungsort

    Haus St. Ulrich Hochaltingen

    St.-Ulrich-Straße 4
    86742 Fremdingen
    Tel.: 09086/221
    Fax: 09086/1264
    info@Haus-St-Ulrich.org
    www.stulrichhochaltingen.de

    Mehr Informationen bei

    Barbara Huber
    Tel.: 09086/90045

    Das könnte Sie auch interessieren

    Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

    Hier finden Sie den Veranstaltungsort

    Neues von und über uns und unsere Projekte

    Stimmen zum Christ-Sein heute

    Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

    Gemeinsam die Welt verändern!