29. März 2018

Venue

Haus Wasserburg


Pallottistraße 2, 56179 Vallendar

0261/ 6408 0

Kar- und Ostertage für junge Leute: Aufbruch ohne Ende

Gründonnerstag, 29. März 2018, 18.00 Uhr bis
Ostersonntag, 01. April 2018, 14.00 Uhr

für Jugendliche ab 16 Jahren

An Ostern liegen Tod und Leben, Begrabenwerden und Auferstehen eng beieinander. Jeder von uns kennt die Geschichte von Jesus am Kreuz und seiner Auferstehung. Doch welche Bedeutung hat dieses Geschehen noch heute für uns?
Auferstehung bedeutet Aufbruch, Neubeginn. Und Neuanfänge kann es an jedem einzelnen Tag geben, sofort und spontan oder von langer Hand geplant. Wohin wollen wir aufbrechen? Und was hält uns davon ab? Welche Sicherheiten brauchen wir oder sollten wir auch mal Sprünge ins kalte Wasser wagen?
Diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit euch gehörig auf den Grund gehen.

Leitung

Svenja Hain, Nadine Schäfer

Kursgebühr

€ 45,-

Veranstaltungsort

Haus Wasserburg

Pallottinische Jugendbildungs gGmbH
Pallottistraße 2
56179 Vallendar

Tel. 0261-6408 0
Fax 0261-6408 111
info@haus-wasserburg.de
www.haus-wasserburg.de

Mehr Informationen bei

Melanie Gehenzig
gehenzig@haus-wasserburg.de
Tel. 0261/6408-112
www.haus-wasserburg.de

Anmeldung

Bitte wenden Sie sich direkt an das Haus Wasserburg.
Anmeldeschluss: 20.03.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

Hier finden Sie den Veranstaltungsort

Neues von und über uns und unsere Projekte

Stimmen zum Christ-Sein heute

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Gemeinsam die Welt verändern!