7. Mai 2022

Venue

Haus Wasserburg


Pallottistraße 2, 56179 Vallendar

0261/ 6408 0

Das undenkbare Universum: Meister Eckhart und die Erfindung des Jetzt

Romanlesung

Samstag, 07. Mai 2022, 19.30 Uhr

Ein Mönch, der auszog, die Welt zu verändern
Europa im Spätmittelalter: Andersdenkende werden verfolgt, es gibt blutige Auseinandersetzungen. Ein junger Mann, der als „Meister Eckhart“ in die Geschichte eingehen wird, wagt ein kühnes und ungeheuerliches Abenteuer: Er sucht die Erkenntnis, will mehr Wissen als erlaubt ist. Doch seine Widersacher wollen ihn stoppen, mit Intrigen, Verleumdung und der Macht der Inquisition …

Noch Jahrhunderte später inspiriert Meister Eckhart Menschen auf der ganzen Welt. Thomas Hohn liest aus seinem packenden Mittelalter-Thriller und lässt den Philosophen und Mystiker lebendig werden. Eine mitreißende und berührende Geschichte über Liebe, Verlust und Genialität.

Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Jörg A. Gattwinkel SAC.

Thomas Hohn studierte Philosophie, Psychologie und Religionswissenschaft mit den Schwerpunkten Mittelalter, Zen-Buddhismus und Meister Eckhart. Ihn faszinieren Lösungen, die Menschen bereits vor über 700 Jahren zu Transformation entwickelt haben. Des Weiteren engagiert er sich politisch für Transformation und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Heute lebt und arbeitet er in Berlin und Brandenburg.

Leitung

Thomas Hohn, Jörg A. Gattwinkel SAC

Kursgebühr

Anmeldung

Veranstaltungsort

Haus Wasserburg - Saal St. Marien

Pallottinische Jugendbildungs gGmbH
Pallottistraße 2
56179 Vallendar
www.haus-wasserburg.de

Mehr Informationen bei

Melanie Gehenzig
gehenzig@haus-wasserburg.de
Tel.: 0261/6408-116

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

Hier finden Sie den Veranstaltungsort

Neues von und über uns und unsere Projekte

Stimmen zum Christ-Sein heute

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Gemeinsam die Welt verändern!

Print Friendly, PDF & Email