Wie eine Pommesbude zu einem besonderen Ort wird