Weihbischof Horst Eberlein stellt sich den Fragen der jungen Menschen