Logo

Pallottiner Pilgerfahrten

Unterwegs - auf den Wegen des Glaubens!

Pilgern, gemeinsam unterwegs sein - das gehört zum Leben eines Menschen, erst recht zum Leben eines Christen. Denn von Abraham an wandern wir auf dem Weg des Glaubens, der uns zur „Stadt des lebendigen Gottes" (Hebr 12,22) führen soll. In der Bibel wird das Leben oft mit einer Pilgerfahrt verglichen. Auf die Frage des Pharao an Jakob: „Wie viele sind deine Lebensjahre?" antwortete Jakob: „Die Jahre meiner Wanderschaft betragen hundertdreißig" (Gen 47,8-9). Und im Psalm 39 heißt es: „Höre, Jahwe, mein Gebet, habe acht auf mein Rufen, meinem Weinen verschließe dich nicht. Ich bin vor dir nur ein Fremdling, ein Pilger, wie alle meine Väter" (Ps 39,13). Die Pilgerfahrten zu heiligen Stätten, oder zu Orten, an denen Heilige gelebt und gewirkt haben, - egal ob nach Rom, nach Israel oder nach Santiago de Compostela oder nach Assisi -, sie alle sind sichtbarer Ausdruck einer inneren Geisteshaltung oder sollten es jedenfalls sein. 

Liebe Freunde der Pallottiner Pilger- und Studienreisen,

zehn Jahre lang hat Ihnen an dieser Stelle Pater Siegfried Modenbach SAC das Jahresprogramm der Pallottiner Pilgerfahrten vorgestellt. Mit dem Ihnen nun vorliegenden Fahrtenprogramm habe ich von Pater Modenbach die Aufgabe des Programmdirektors übernommen und darf Sie alle sehr herzlich grüßen. Ich danke Pater Modenbach sehr herzlich für alles, was er in den zurückliegenden zehn Jahren als Programmdirektor der Pallottiner Pilgerfahrten angestoßen und weiterentwickelt hat. Viele von Ihnen sind ihm selbst in den letzten Jahren begegnet: bei Einkehrtagen und Pilgertreffen, nicht zuletzt aber sicher als Reiseleiter. Als solcher wird uns Pater Modenbach auch in Zukunft erhalten bleiben.

Nun sind Sie zu recht gespannt, wer denn der „Neue“ ist. Ich darf mich Ihnen also zu Beginn meiner neuen Tätigkeit kurz vorstellen: Geboren und aufgewachsen bin ich im Umkreis von Koblenz. Die vulkanische Heimat hat mich sehr geprägt, aber nicht festgehalten. Nach der Schulzeit und einem längeren Aufenthalt in Norwegen habe ich mich zunächst der Heilpädagogik verschrieben,  bevor ich im Jahr 2000 in das Noviziat der Pallottiner eintrat, das damals in der Erzdiözese Bamberg beheimatet war. Das Studium der Theologie führte mich nach Mainz und dann an unsere eigene Hochschule nach Vallendar, wo ich 2007 die sogenannte „Ewige Profess“ ablegte und 2009 zum Priester geweiht worden bin. Als Diakon und Kaplan habe ich wichtige pastorale Erfahrungen in Augsburg und Wien sammeln dürfen. 2012 wechselte ich nach Rheinbach bei Bonn, wo ich jetzt als Schulseelsorger und Religions-lehrer an den beiden katholischen Gymnasien tätig bin. Dass ich nun als Programmdirektor auch ein Stück Weg mit dem großen Kreis der „Pilgerfahrtenfamilie“ gehen darf, freut mich sehr. Ich bin gespannt auf die Begegnungen mit Ihnen.
 

Herzlich grüßt Sie,

Ihr
Pater Björn Schacknies SAC

Mehr Informationen zu den verschiedenen Angeboten erhalten Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Pallottiner Pilgerfahrten GmbH
Wiesbadener Str. 1
65549 Limburg
Tel.: 06431 / 941943
Fax: 06431 / 941942
pilgerfahrten@pallottiner.org
Bürozeiten: Montag - Donnerstag 8.30 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag 8.30 Uhr - 15.00 Uhr


Pilger- und Studienreisen 2014

pdf Du führst mich hinaus ins Weite
Programm der Pallottiner Pilgerfahrten 2014
pdf, 3,8 mb Download

Um PDF-Dateien lesen zu können, benötigen Sie das Programm Acrobat Reader.
Dieses wird von Hersteller Adobe hier kostenlos angeboten.


Weitere Aktionen