Logo

Zum Thema: Sexueller Missbrauch und Misshandlung

Seit Anfang des Jahres 2010 beschäftigen sich Kirche, Ordensgemeinschaften, Politik und Gesellschaft intensiv mit der Problematik des sexuellen Missbrauchs und der Misshandlung Minderjähriger. Aufklärung, konkrete Hilfestellungen und Prävention sind dabei die drei wesentlichen Säulen. Das steht für die Provinzleitung der Pallottiner in Deutschland und Österreich außer Frage.

Die von der Deutschen Bischofskonferenz bei der Herbstvollversammlung 2002 in Fulda verabschiedeten Leitlinien wurden im selben Jahr vom Vorstand der Vereinigung Deutscher Ordensobern (VDO) im Blick auf ihre Anwendung in ihren Mitgliedsgemeinschaften adaptiert und in überarbeiteter Fassung verabschiedet. Diese Leitlinien sind – auch in der überarbeiteten Version der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK) von 2010 – durch die Provinzleitung für unsere Provinz in Kraft gesetzt und deshalb bindend.

„Mit dem Angebot verschiedener Ansprechpartner möchten wir zum einen die Auswahl für Betroffene vergrößern und zum anderen künftig – durch ein Mehr an Expertenwissen – die Mitarbeiter in unseren Kinder- und Jugendeinrichtungen im Umgang mit diesem wichtigen Thema unterstützen und weiterbilden“, erklärt Vize-Provinzial P. Helmut Scharler.

Externe Ansprechpartner für Opfer von sexuellem Missbrauch und Misshandlung in Einrichtungen der Pallottiner in Deutschland und Österreich:

Christine Klein
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
FENESTRA-Institut
Rabenkopfweg 25
83671 Benediktbeuern
Tel: 08857/1497
E-Mail: christine.klein@fenestra-institut.de
Internet: www.fenestra-institut.de

Weiterführende Links

Leistungen in Anerkennung des Leids,
das Opfern sexuellen Missbrauchs im kirchlichen Bereich zugefügt wurde

Antragsformular (mit Merkblatt)
auf Leistungen in Anerkennung des Leids, das Opfern sexuellen Missbrauchs zugefügt wurde

Leitlinien (PDF)
zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Ordensleute im Bereich der DOK (überarbeitete Fassung vom 7. Oktober 2010)

Hotline der Deutschen Bischofskonferenz (DBK)
für Opfer sexuellen Missbrauchs

Presseerklärung des Provinzials, P. Hans-Peter Becker,
zu den Vorwürfen von Missbrauch und Misshandlung vom 19. Februar 2010

Pallottiner im Gespräch
Aufarbeitung und Prävention von sexuellem Missbrauch - P. Norbert Possmann über die aktuelle Situation und die Herausforderungen für die Zukunft

Weitere Aktionen