PATRIZIA unterstützt großzügig 2017-04-28T09:49:50+00:00
Mission - Hilfsprojekte der Pallottiner

PATRIZIA unterstützt großzügig

Im Sommer 2016 wurde das neue PATRIZIA KinderHaus im von den Pallottinern errichteten und betriebenen Schulzentrum in Zentralafrika mit einem großen Fest eröffnet. 21 Klassenräume stehen nun für den Unterricht der Mädchen und Jungen zur Verfügung. In den vier Klassenstufen dieser Sekundarschule stehen Tische und Stühle, auf die Bruder Bert Meyer besonders stolz ist, denn sie stammen aus der Schreinerlehrwerkstatt, die er acht Jahre lang in Yaoundé aufgebaut hat. Ein Musterbeispiel für den nachhaltigen Erfolg der Missionsarbeit der Pallottiner.

Lesen Sie hier den Artikel aus dem PATRIZIA estatements magazin mit einem Interview mit Bruder Bert Meyer und über seine Ansichten von Bildung und Unabhängigkeit.

Hier gibt’s den Artikel auch in englischer Sprache.

Die PATRIZIA KinderHaus-Stiftung

Bildung – unabhängig von sozialem Status, Geschlecht oder Religionszugehörigkeit – das ist eines der erklärten Ziele der PATRIZIA KinderHaus-Stiftung. Das als Sekundarschule genutzte PATRIZIA KinderHaus in Yaoundé/Kamerun ist eine von vielen schulischen Einrichtungen weltweit, mit denen die KinderHaus-Stiftung dies den Kindern dieser Welt ermöglichen möchte. Die Ausgangslage ist oft sehr ähnlich: So haben rund die Hälfte der Grundschulabgänger in Kamerun schlicht keinen Zugang zu weiterführender Bildung. Diese finden sie im PATRIZIA KinderHaus in Yaoundé. Es ermöglicht jährlich 800 Kindern den Sekundarschulbesuch und leistet so einen wertvollen Beitrag, das Bildungssystem des zentralafrikanischen Landes grundlegend zu verbessern. Projektpartner der Stiftung sind dabei die Pallottiner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

„Fähigkeiten entdecken und fördern“.

Pastoraltheologisches Institut Friedberg

Unterstützen Sie unsere Hilfsprojekte im Ausland!

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Gemeinsam die Welt verändern!