Missionsprojekt Möglichmacher

Ausbildung zum Möglichmacher unterstützen

Weltweit

Möglichmacher – für uns Pallottiner sind das vor allem Mitbrüder, die sich für Menschen, den Glauben und in sozialen Projekten engagieren – weltweit, mit der Unterstützung vieler Menschen.

Weg in die pallottinische Gemeinschaft

Weltweit arbeiten rund 2.400 Pallottiner in den vielfältigsten Einrichtungen. Viele junge Männer befinden sich noch auf dem Weg Pallottiner-Pater, oder – Bruder zu werden. Junge Männer, die auf der Suche nach Gott sind, und sich für Glauben und Gerechtigkeit engagieren wollen.

In unseren drei indischen Provinzen befinden sich derzeit rund 300 Studenten in Postulaten, Noviziaten und Seminaren. Die Regio Kamerun/Nigeria ist bereits auf  140 Mitglieder gewachsen und in Indien und Malawi steigt die Anzahl der Priester und Brüder. Die Ausbildung vom Postulat bis zur Priesterweihe dauert bei uns Pallottinern 10 Jahre. Die monatlichen Kosten belaufen sich im Durchschnitt auf 250 Euro pro Monat und pro Student.

Weiterbildung und Vernetzung

Auch die weitere Ausbildung unserer Priester unterstützen wir. In Indien sind Priester gerade in den armen ländlichen Gebieten und sozialen Brennpunkten die ersten Sozialarbeiter. Im Projekt „KREAM“ – Wissen, Ermutigung, Förderung und Bewusstsein für die Ausgegrenzten“ etwa bilden sich die Priester der Provinz Bangalore in sozialen Fragen weiter und vernetzen sich untereinander. „Unsere Mitglieder in der Provinz wissen, wie wichtig und entscheidend unser soziales Apostolat als Teil des seelsorgerlichen Apostolates  gerade in Indien ist. Sie nennen es oft „die“ Not der Zeit. Deshalb ist es jetzt Zeit für unsere Provinz, diese Fragen gemeinsam zu vertiefen und eine Organisation dafür aufzubauen.“ beschreibt Pater Victors Martis, SAC, Ökonom der Provinz Bangalore das Projekt.

Mission Möglichmacher in Indien
Mission Möglichmacher der Pallottiner

Weltweit

Überall auf der Welt sind die Menschen fasziniert von Vinzenz Pallotti und immer mehr junge Männer interessieren sich für unsere Gemeinschaft. Weltweit verkünden wir Gottes Frohe Botschaft, bauen wir Kirchen, geben wir jungen Menschen Perspektiven und helfen Menschen in Not. Jeder Pallottiner ist ein Möglichmacher für die ihm anvertrauten Menschen.
Möglichmacher – für uns Pallottiner sind das auch Mitbrüder, deren Namen öfter in unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen. Pallottiner, wie z.B. Bruno Ateba, Josef Schwind, Jack und Joseph Wasensteiner, Peter Hillen, Emmanuel Savariardimai.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Möglichmacher – und damit die vielfältige Arbeit der Pallottiner in Einrichtungen weltweit.

Wenn Sie mehr über das Projekt „Möglichmacher“ und andere Projekte erfahren möchten, schreiben Sie unserem Missionssekretär Bruder Bert Meyer unter: mission@pallottiner.org

Das könnte Sie auch interessieren

Mitreden, Mitmachen, Mithelfen!

Barmherzig sein, Hoffnung schenken

Mensch & Schöpfung in Einklang bringen

Menschen vernetzen, Begegnung ermöglichen

Wo der Glaube lebt, ist Gottes Liebe ansteckend!

Gemeinsam die Welt verändern!